mitten unter uns – in jedem steckt ein Künstler

Mitten unter uns

– das neue Veranstaltungsformat mit multikulturellen Musik- und Wortbeiträgen, Jonglage, Zauberei – und wer weiss – noch vieles mehr.

Eine Konzertreihe

– für Musik aller Genres mit einer Bühne für Laienmusik aus  der Region unterstützt von ProfimusikerInnen. Eine Bühne für den Künstler in uns.

Ein kultureller Treffpunkt

– zum Kennenlernen und zur Vernetzung der musizierenden Menschen aus der Region der neuen Verbandsgemeinde Aar-Einrich.

In der neuen gemeinsamen Verbandsgemeinde leben 75 Nationen in 31 Gemeinden zusammen.

wir müssen noch warten!

„mitten unter uns“ – Die erste der insgesamt drei bis Sommer 2021 geplanten Veranstaltungen muss leider aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen verschoben werden.

Wir informieren Sie, sobald wir einen neuen Termin gefunden haben.

Der Eintritt ist frei
Spenden, die an die Vortragenden weitergegeben werden, sind sehr willkommen.

Eine Anmeldung als Vortragende/r bitte an
Matthias Frey
E-Mail: aar-einrich-dialog@web.de
Telefon: +49 (0)6486 – 6653

Begegnung pur

Die Bühne ist mittendrin
Diese neue Veranstaltungsreihe will intensive Begegnungen schaffen, Menschen sollen sich über  Musik, Kunst, Vortrag oder Vorstellung eines besonderen Interesses oder Fähigkeit kennenlernen. Für dieses ganz persönliche „Zusammenspiel“ gibt es ein ganz besonders heimeliges Szenario:
In einem kleinen Saal werden die Stühle als Halbkreis oder großes Rund aufgestellt. Es gibt keine trennende Bühne, kein Untensitzen und Obenspielen:
Der oder die Vortragende tritt aus diesem Kreis in die Mitte des Publikums. Auf Wunsch steht  eine kleine Beschallungsanlage samt Mikro, jemanden, der das bedienen kann und ein Scheinwerferspot bereit.

Ab ins Rampenlicht

In jedem steckt ein Künstler
Jeder Vortragende wird anmoderiert mit einer kurzen Geschichte zu seiner Person. Was dann vorgetragen wird, entscheiden allein die Vortragenden: ob Beiträge in begleiteter Liedform, rein instrumental oder purer Gesang, ob eigenes Gedicht oder Text vorlesen, einen Zaubertrick vorführen, jonglieren oder über sein besonderes Hobby erzählen – alles ist möglich. In diesem familiären Forum ist jeder Künstler, ob alt oder jung, willkommen.

Übrigens: Wer will, kann sich improvisatorisch von einem/r MusikerIn begleiten lassen.

Auftritt ohne Scheu

Applaus statt Wettbewerb
Die Bühne gehört jedem Vortragenden für maximal zehn bis 15 Minuten. Auch kürzere Beiträge sind willkommen. Danach nimmt er oder sie wieder im Publikumskreis Platz.

Ganz wichtig: Diese besonderen Konzerte sind kein Wettbewerb, es gibt keinerlei Bewertung. Es geht um die Begegnung der Menschen aus Aar-Einrich und das „sich-kennen-lernen“.
Allein der Applaus des Publikums gibt ein Feedback.

Jeder darf sich also trauen mitzumachen und Bühnenatmosphäre zu erleben!