27. Oktober 2020

Verlegung von STOLPERSTEINEN

Wir möchten Sie herzlich einladen zur Verlegung von weiteren 15 STOLPERSTEINEN in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich.

Das Programm:
Samstag, 24.10.2020, 20 Uhr Präsentation im Rahmen der Konzertlesung „In Auschwitz gab es keine Vögel“ in der ev. Kirche in Klingelbach
Dienstag, 27.10.2020 ab 13 Uhr Verlegung der STOLPERSTEINE

Die Verlegung findet gemeinsam mit dem Künstler Gunter Demnig vor dem letzten frei gewählten Wohnort von 15 Menschen statt. So wollen wir an die Schicksale von jüdischen Bürgern und an die Ermordung von Menschen mit körperlichen und seelischen Behinderungen (Euthanasie-Opfer) der NS-Diktatur erinnern. Jeder Stolperstein steht für ein Schicksal, für einen Menschen, der vom Regime verfolgt, gequält und ermordet wurde. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen fassbar, die einst dort lebten.Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in 1265 Kommunen Deutschlands und in einundzwanzig Ländern Europas. Gerade in einer Zeit, in der Zeitzeugen weniger werden und rechtsextremes Gedankengut mehr Raum einnimmt, erhält diese Form des Gedenkens eine noch größere Bedeutung. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst dort wohnten. Den zeitlichen Ablauf entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Programm. Die Verlegung der STOLPERSTEINE erfolgt durch den Künstler Gunter Demnig persönlich.

INFO

Bei Fragen vorab wenden Sie sich an stolpersteine.aareinrich@gmail.com
oder telefonisch bei Volker Satony (06430 6758) oder Marion Reiter (0171/216 47 07)
Den Programmablauf mit Zeitplan finden Sie hier in der Einladung zur Verlegung von Stolpersteinen (PDF)


Finanzierung der STOLPERSTEINE
Der Arbeitskreis finanziert die STOLPERSTEINE und die mit der Verlegung verbundenen Kosten durch Spenden. Die Kosten für die Verlegung in 2019 sind bereits gedeckt. Für die weitere Arbeit und die geplanten Verlegungen an der Aar und im Einrich werden jedoch noch Mittel benötigt. Wir freuen uns daher über jede weitere Spende auf eines der Konten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich unter dem Stichwort „STOLPERSTEINE“:
Nassauische Sparkasse IBAN: DE76 5105 0015 0604 0147 00,
Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG, IBAN: DE07 5709 2800 0206 8997 00,
Postbank Frankfurt, IBAN: DE03 5001 0060 0337 2506 00.
Die Verlegung eines STOLPERSTEINES kostet 120 Euro inklusive Vorbereitungsarbeiten, Materialkosten, Fertigung und Versand/Lieferung. Die Steine werden von dem Bildhauer Michael Friedrichs-Friedlaender (Berlin) in Handarbeit angefertigt. Patenschaften können von Privatpersonen, Institutionen, Ausbildungsstätten, Firmen und Vereinen oder Parteien übernommen werden.