01. November 2020

WIR-MACHEN-MIT Hilfe für geflüchtete Menschen auf Lesbos

Benefizkonzert am 1. November wird verschoben
Dorfgemeinschaftshaus/Hahnstätten/VG Aar-Einrich
Die Initiative „Wir machen mit“ will mit dem Team des Kulturprogramms Dialog Aar-Einrich aktiv etwas tun für die Flüchtlinge von Lesbos: Dafür hatte sie ein Benefiz-Konzert organisiert, das am Sonntag, 1. November, im Dorfgemeinschaftshaus Hahnstätten stattfinden sollte. Das Konzert wird nun, wie Matthias Frey, der künstlerische Leiter des Dialogs Aar-Einrich, mitteilt, verschoben. Grund dafür ist natürlich die aktuelle Situation: „Der Lockdown light gilt zwar erst ab 2. November aber wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten unseren Teil dazu beitragen, das Infektionsrisiko der Menschen zu zu senken“, so Frey.

Zum Hintergrund: Geplant war, dass Rageed William aus dem Irak mit den Instrumenten  Duduk und Nay, Rita William aus dem Irak als Sängerin und mit der Rahmentrommel sowie Shadi Al-Housh aus Syrien mit Perkussion auftreten. Das Konzert stand unter dem Motto „Help for Refugees on Lesbos“. Zu den Zielen der Veranstaltung berichteten die Organisatoren im Vorfled: „Die Bilder über die desolate Situation im Flüchtlingslager Moria waren schon vor dem verheerendem Brand immer wieder Thema bei der Initiative. Man war sich einig, dass die Verhältnisse im Lager Moria zutiefst inhuman und unerträglich seien…und dass man helfen müsse!“ Gemeinsam will man die Situation der in Moria gestrandeten Migranten verbessern und Geld sammeln, um die Arbeit vor Ort zu unterstützen – „für über 10 000 Menschen, die dort weiter mit viel zu wenigen Toiletten und ohne warmes Wasser ihr Leben fristen. Und die Herbststürme und der Winter stehen vor der Tür“, betont die Initiative „Wir Machen Mit“. Ihr Ziel ist es, den Aufbau und die Unterhaltung einer medizinischen Nothilfestation zu unterstützen. Die Initiative freut sich, wenn trotz der vorläufigen Absage des Konzerts Spendengelder eingehen auf das Konto der Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Eine zweckgebundene Verwendung der Gelder sei garantiert.

Weitere Informationen gibt es unter:
https://www.wir-machen-mit.org/das-projekt

Eine Kooperation zwischen Dialog-Aar-Einrich und „WIR MACHEN MIT“.